Charriere und Länge von Einmalkathetern

Was ist Charriere?
Die Größe eines Katheters bestimmt sich durch den Durchmesser und die Länge. Der Durchmesser wird dabei in der Maßeinheit Charriere angegeben, die Länge in cm.
Charriere (Durchmesser)
Aussendurchmesser von Einmalkathetern bewegen sich in einem Bereich von 6-24 Charriere (Ch oder CH). Ein Charriere entspricht dabei ungefähr 1/3 mm.
Katheterstärken in Charriere und mm zur Orientierung
Katheterstärken in Charriere und mm zur Orientierung
Nach Geschlecht bewegen sich die verwendeten Charriere-Größen typischerweise in folgenden Bereichen:
  • Erwachsene Frauen: 6-16 Charriere
  • Männer: 12-18 Charriere
  • Kinder/Jungendliche: 8-12 Charriere
Die Bestimmung der richtigen Charriere-Größe ist wichtig und muss zur individuellen Anatomie der Harnröhre passen. Daher sollte sie auf jeden Fall durch einen Urologen erfolgen. Bei Wahl eines zu dicken Katheters zum Beispiel steigt das Verletzungsrisiko beim Einführen. Bei Wahl eines zu dünnen Katheters kann zum Beispiel neben dem Katheter Urin herauslaufen. Auch besteht bei zu dünnen Kathetern eine größere Gefahr der Verstopfung durch Harnsalze. Letzters gilt aber nur für Dauerkatheter.

Zur einfacheren Erkennung ist die Charriere-Größe durch einen standardisierten, markenübergreifenden Farbcode gekennzeichnet.
Charriere-Größe: ein standardisierter, markenübergreifender Farbcode
Länge
Einmalkatheter werden in verschiedenen Längen angeboten. Sie unterscheiden sich aufgrund der längeren Harnröhre bei Männern deutlich zwischen den Geschlechtern und betragen typischerweise
  • Bei Frauen: 15-30 cm
  • Bei Männern: 30-45 cm
  • Bei Kindern/Jugendlichen: 20-30 cm
Auch bei der Bestimmung der optimalen Katheterlänge sollte medizinische Hilfe in Anspruch genommen werden. Ist der Einmalkatheter zu lang, kann dies die Anwendung erschweren. Ist er hingegen zu kurz, kann eventuell die Blase nicht komplett entleert werden.