-

Navina Smart

Analeirrigation „Navina Smart“
Analeirrigation „Navina Smart“ – © PROLIFE 2019
Navina ist ein innovatives Anales Irrigations-System des Unternehmens Wellspect Healthcare. Entsprechend der Grundidee der Analen Irrigation wird mit dem Navina-System Wasser in den unteren Bereich des Darms instilliert, um so die peristaltischen Muskeln im Darm zu stimulieren, damit Darm und Rektum sich entleeren. So erlangen Nutzer die Kontrolle über Ort und Zeit der Darmentleerung zurück, können planen und ein spontanes Leben genießen.

Navina wurde gemeinsam mit Anwendern und Pflegepersonal entwickelt und zeichnet sich vor allem durch eine sehr einfache Handhabung aus. So eignet sich Navina insbesondere auch für Rollstuhlfahrer und Nutzer mit einer eingeschränkten Beweglichkeit der Hände.

Navina wird in den zwei unterschiedlichen Versionen Navina Classic und Navina Smart angeboten. Beide unterscheiden sich hinsichtlich der Technik, mit der Wasser in den Darm eingebracht wird bzw. mit der die kleine Ballonmembran am Rektalkatheter mit Luft gefüllt wird:
  • Bei Navina Classic wird hierfür eine kleine, leicht zu bedienende manuelle Pumpe genutzt
  • Navina Smart hingegen nutzt hierfür eine kleine, leicht steuerbare Elektropumpe

Die Systeme Navina Classic und Navina Smart bestehen im Wesentlichen aus den folgenden vier Elementen:

Hydrophiler Einmalkatheter
Ein hydrophiler Rektalkatheter, der über eine abgerundete Spitze für Komfort und Sicherheit sorgt. Am Einmalkatheter ist eine Ballonmembran angebracht. Dieser kleine Ballon kann aufgepumpt werden, um eine stabile Position des Einmalkatheters im Rektum zu sichern und das Rektum zu verschließen, damit während der Anwendung keine Flüssigkeit austritt

Die Rektalkatheter sind nur für den Einmalgebrauch bestimmt und können nachbestellt werden.

Wasserbehälter
Ein kleiner, zusammenfaltbarer Wasserbehälter, der sich diskret aufbewahren und transportieren lässt. Der Wasserbehälter ist stabil, lässt sich einfach öffnen und verschließen (auch für Nutzer mit eingeschränkter Handfunktion) und verfügt über eine genau ablesbare Skala.

Steuereinheit
Navina Classic verfügt über eine manuelle Pumpe mit großen, einfachen Bedienelementen. Mit der manuellen Pumpe lassen sich

  • der Rückhalteballon einfach mit Luft befüllen, um den Katheter im Rektum zu fixieren
  • Wasser über den Katheter in den unteren Bereich des Darms instillieren

Navina Smart verfügt über eine kleine, intelligente Steuereinheit mit einfach zu bedienenden Tasten. Hierüber lassen sich der Ballon bequem aufpumpen sowie Wasserflussrate und –menge für die Instillation in das Rektum regeln. Die Behandlungsdaten werden automatisch gespeichert.

Schläuche
Rektalkatheter, Wasserbehälter und Pumpe werden über Schläuchen miteinander verbunden. Diese Schläuche sind griffig, gut handhabbar und für einen einfachen Zusammenbau farbig gekennzeichnet. Darüber hinaus lassen sie sich leicht reinigen.


Navina ist phthalat und latexfrei.

Die anale Irrigation sollte grundsätzlich nur nach ärztlicher Anordnung und nach Anleitung von kompetentem Fachpersonals durchgeführt werden.

Gegenanzeigen:Navina sollte nicht genutzt werden
  • bei Anal- oder Rektalstenose
  • bei einer aktiven entzündlichen Darmerkrankung
  • bei einer akuten Divertikulitis
  • bei kolorektalem Krebs
  • innerhalb von 3 Monaten nach einer rektalen Operation
  • innerhalb von 4 Wochen nach einer endoskopischen Polypektomie
Navina wurde gemeinsam mit Anwendern und Pflegepersonal entwickelt und zeichnet sich vor allem durch eine sehr einfache Handhabung aus. So eignet sich Navina insbesondere auch für Rollstuhlfahrer und Nutzer mit einer eingeschränkten Beweglichkeit der Hände.

Navina wird in den zwei unterschiedlichen Versionen Navina Classic und Navina Smart angeboten. Beide unterscheiden sich hinsichtlich der Technik, mit der Wasser in den Darm eingebracht wird bzw. mit der die kleine Ballonmembran am Rektalkatheter mit Luft gefüllt wird:
  • Bei Navina Classic wird hierfür eine kleine, leicht zu bedienende manuelle Pumpe genutzt
  • Navina Smart hingegen nutzt hierfür eine kleine, leicht steuerbare Elektropumpe

Die Systeme Navina Classic und Navina Smart bestehen im Wesentlichen aus den folgenden vier Elementen:

Hydrophiler Einmalkatheter
Ein hydrophiler Rektalkatheter, der über eine abgerundete Spitze für Komfort und Sicherheit sorgt. Am Einmalkatheter ist eine Ballonmembran angebracht. Dieser kleine Ballon kann aufgepumpt werden, um eine stabile Position des Einmalkatheters im Rektum zu sichern und das Rektum zu verschließen, damit während der Anwendung keine Flüssigkeit austritt

Die Rektalkatheter sind nur für den Einmalgebrauch bestimmt und können nachbestellt werden.

Wasserbehälter
Ein kleiner, zusammenfaltbarer Wasserbehälter, der sich diskret aufbewahren und transportieren lässt. Der Wasserbehälter ist stabil, lässt sich einfach öffnen und verschließen (auch für Nutzer mit eingeschränkter Handfunktion) und verfügt über eine genau ablesbare Skala.

Steuereinheit
Navina Classic verfügt über eine manuelle Pumpe mit großen, einfachen Bedienelementen. Mit der manuellen Pumpe lassen sich

  • der Rückhalteballon einfach mit Luft befüllen, um den Katheter im Rektum zu fixieren
  • Wasser über den Katheter in den unteren Bereich des Darms instillieren

Navina Smart verfügt über eine kleine, intelligente Steuereinheit mit einfach zu bedienenden Tasten. Hierüber lassen sich der Ballon bequem aufpumpen sowie Wasserflussrate und –menge für die Instillation in das Rektum regeln. Die Behandlungsdaten werden automatisch gespeichert.

Schläuche
Rektalkatheter, Wasserbehälter und Pumpe werden über Schläuchen miteinander verbunden. Diese Schläuche sind griffig, gut handhabbar und für einen einfachen Zusammenbau farbig gekennzeichnet. Darüber hinaus lassen sie sich leicht reinigen.


Navina ist phthalat und latexfrei.

Die anale Irrigation sollte grundsätzlich nur nach ärztlicher Anordnung und nach Anleitung von kompetentem Fachpersonals durchgeführt werden.

Gegenanzeigen:Navina sollte nicht genutzt werden
  • bei Anal- oder Rektalstenose
  • bei einer aktiven entzündlichen Darmerkrankung
  • bei einer akuten Divertikulitis
  • bei kolorektalem Krebs
  • innerhalb von 3 Monaten nach einer rektalen Operation
  • innerhalb von 4 Wochen nach einer endoskopischen Polypektomie
Navina wurde gemeinsam mit Anwendern und Pflegepersonal entwickelt und zeichnet sich vor allem durch eine sehr einfache Handhabung aus. So eignet sich Navina insbesondere auch für Rollstuhlfahrer und Nutzer mit einer eingeschränkten Beweglichkeit der Hände.

Navina wird in den zwei unterschiedlichen Versionen Navina Classic und Navina Smart angeboten. Beide unterscheiden sich hinsichtlich der Technik, mit der Wasser in den Darm eingebracht wird bzw. mit der die kleine Ballonmembran am Rektalkatheter mit Luft gefüllt wird:
  • Bei Navina Classic wird hierfür eine kleine, leicht zu bedienende manuelle Pumpe genutzt
  • Navina Smart hingegen nutzt hierfür eine kleine, leicht steuerbare Elektropumpe

Die Systeme Navina Classic und Navina Smart bestehen im Wesentlichen aus den folgenden vier Elementen:

Hydrophiler Einmalkatheter
Ein hydrophiler Rektalkatheter, der über eine abgerundete Spitze für Komfort und Sicherheit sorgt. Am Einmalkatheter ist eine Ballonmembran angebracht. Dieser kleine Ballon kann aufgepumpt werden, um eine stabile Position des Einmalkatheters im Rektum zu sichern und das Rektum zu verschließen, damit während der Anwendung keine Flüssigkeit austritt

Die Rektalkatheter sind nur für den Einmalgebrauch bestimmt und können nachbestellt werden.

Wasserbehälter
Ein kleiner, zusammenfaltbarer Wasserbehälter, der sich diskret aufbewahren und transportieren lässt. Der Wasserbehälter ist stabil, lässt sich einfach öffnen und verschließen (auch für Nutzer mit eingeschränkter Handfunktion) und verfügt über eine genau ablesbare Skala.

Steuereinheit
Navina Classic verfügt über eine manuelle Pumpe mit großen, einfachen Bedienelementen. Mit der manuellen Pumpe lassen sich

  • der Rückhalteballon einfach mit Luft befüllen, um den Katheter im Rektum zu fixieren
  • Wasser über den Katheter in den unteren Bereich des Darms instillieren

Navina Smart verfügt über eine kleine, intelligente Steuereinheit mit einfach zu bedienenden Tasten. Hierüber lassen sich der Ballon bequem aufpumpen sowie Wasserflussrate und –menge für die Instillation in das Rektum regeln. Die Behandlungsdaten werden automatisch gespeichert.

Schläuche
Rektalkatheter, Wasserbehälter und Pumpe werden über Schläuchen miteinander verbunden. Diese Schläuche sind griffig, gut handhabbar und für einen einfachen Zusammenbau farbig gekennzeichnet. Darüber hinaus lassen sie sich leicht reinigen.


Navina ist phthalat und latexfrei.

Die anale Irrigation sollte grundsätzlich nur nach ärztlicher Anordnung und nach Anleitung von kompetentem Fachpersonals durchgeführt werden.

Gegenanzeigen:Navina sollte nicht genutzt werden
  • bei Anal- oder Rektalstenose
  • bei einer aktiven entzündlichen Darmerkrankung
  • bei einer akuten Divertikulitis
  • bei kolorektalem Krebs
  • innerhalb von 3 Monaten nach einer rektalen Operation
  • innerhalb von 4 Wochen nach einer endoskopischen Polypektomie
Navina wurde gemeinsam mit Anwendern und Pflegepersonal entwickelt und zeichnet sich vor allem durch eine sehr einfache Handhabung aus. So eignet sich Navina insbesondere auch für Rollstuhlfahrer und Nutzer mit einer eingeschränkten Beweglichkeit der Hände.

Navina wird in den zwei unterschiedlichen Versionen Navina Classic und Navina Smart angeboten. Beide unterscheiden sich hinsichtlich der Technik, mit der Wasser in den Darm eingebracht wird bzw. mit der die kleine Ballonmembran am Rektalkatheter mit Luft gefüllt wird:
  • Bei Navina Classic wird hierfür eine kleine, leicht zu bedienende manuelle Pumpe genutzt
  • Navina Smart hingegen nutzt hierfür eine kleine, leicht steuerbare Elektropumpe

Die Systeme Navina Classic und Navina Smart bestehen im Wesentlichen aus den folgenden vier Elementen:

Hydrophiler Einmalkatheter
Ein hydrophiler Rektalkatheter, der über eine abgerundete Spitze für Komfort und Sicherheit sorgt. Am Einmalkatheter ist eine Ballonmembran angebracht. Dieser kleine Ballon kann aufgepumpt werden, um eine stabile Position des Einmalkatheters im Rektum zu sichern und das Rektum zu verschließen, damit während der Anwendung keine Flüssigkeit austritt

Die Rektalkatheter sind nur für den Einmalgebrauch bestimmt und können nachbestellt werden.

Wasserbehälter
Ein kleiner, zusammenfaltbarer Wasserbehälter, der sich diskret aufbewahren und transportieren lässt. Der Wasserbehälter ist stabil, lässt sich einfach öffnen und verschließen (auch für Nutzer mit eingeschränkter Handfunktion) und verfügt über eine genau ablesbare Skala.

Steuereinheit
Navina Classic verfügt über eine manuelle Pumpe mit großen, einfachen Bedienelementen. Mit der manuellen Pumpe lassen sich

  • der Rückhalteballon einfach mit Luft befüllen, um den Katheter im Rektum zu fixieren
  • Wasser über den Katheter in den unteren Bereich des Darms instillieren

Navina Smart verfügt über eine kleine, intelligente Steuereinheit mit einfach zu bedienenden Tasten. Hierüber lassen sich der Ballon bequem aufpumpen sowie Wasserflussrate und –menge für die Instillation in das Rektum regeln. Die Behandlungsdaten werden automatisch gespeichert.

Schläuche
Rektalkatheter, Wasserbehälter und Pumpe werden über Schläuchen miteinander verbunden. Diese Schläuche sind griffig, gut handhabbar und für einen einfachen Zusammenbau farbig gekennzeichnet. Darüber hinaus lassen sie sich leicht reinigen.


Navina ist phthalat und latexfrei.

Die anale Irrigation sollte grundsätzlich nur nach ärztlicher Anordnung und nach Anleitung von kompetentem Fachpersonals durchgeführt werden.

Gegenanzeigen:Navina sollte nicht genutzt werden
  • bei Anal- oder Rektalstenose
  • bei einer aktiven entzündlichen Darmerkrankung
  • bei einer akuten Divertikulitis
  • bei kolorektalem Krebs
  • innerhalb von 3 Monaten nach einer rektalen Operation
  • innerhalb von 4 Wochen nach einer endoskopischen Polypektomie


Steckbrief Navina Smart

Markenname:Navina Smart
Vertriebsorganisation:Wellspect HealthCare
Hersteller:Wellspect HealthCare - DENTSPLY IH GmbH
Liefereinheit:1 Stück